Professionelle Reinigung der Küchenabluft nach VDI 2052 aus Kassel

Durch abgelagertes Fett im Kanalsystem Ihrer Küchenabluftanlagen in gewerblichen Küchen entsteht zunehmend eine erhöhte Brandgefahr. Die Selbstentzündungstemperatur der Fettschichten variiert je nach Alter und Konsistenz und kann in kürzester Zeit entflammen. Eine regelmäßige Inspektion und Reinigung ist somit unumgänglich.

Professionelle Reinigung Ihrer Küchenabluftanlagen VDI 2052

Die beim Kochen und Backen entstehenden heißen Dämpfe enthalten oft große Mengen an Fetten, die sich beim Abkühlen sowohl in den Fetthauben, als aber auch in den gesamten Abluftsystem niederschlagen.

Diese Rückstände stellen sowohl eine erhebliche Brandlast dar, außerdem belasten sie die Ventilatoren und Motoren des Abluftsystems, sowie erhebliche Probleme im Bereich der Hygiene der kompletten Küche. Wir bieten Ihnen, in Zusammenarbeit mit den örtlichen Schornsteinfegern, den TÜV und den Aufsichtsämtern regelmäßige, professionelle Reinigung Ihrer gesamten Küchenabluftanlage nach VDI 2052 an.

Zuverlässige und spezielle Lösungen für den Lebensmittelbereich

Dabei erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam ein Konzept, wir dokumentieren vor und nach der Reinigung mit Video oder Foto, wir verwenden ausschließlich spezielle, für den Lebensmittelbereich zugelassene Reinigungsmittel. Wir reinigen ausschließlich mit Schaum, da Schaum wesentlich länger an der Verschmutzung haften bleibt als herkömmliche, wasserverdünnbare Chemie. Auf Wunsch erstellen wir im Anschluss an die Reinigung einen qualifizierten Reinigungsbericht mit Bildern.

Küchenabluftreinigung nach VDI 2052

Von Küchenabluftanlagen können durch Fettbelastungen im Kanalsystem erhöhte Brandgefahren ausgehen. Um der Gefahr durch jährlich zunehmende Brände in Küchen effektiv vorzubeugen, ist eine professionelle brandschutztechnische Reinigung des Kanalsystems sowie aller zugehörigen Komponenten (wie z.B. Ablufthauben, Abluftdecken und Abluftventilatoren) erforderlich.

Brandschutztechnische Reinigung von Küchenabluftsystemen

Das Abluftsystem ist in der Regel schwer zugänglich und kann daher nur teilweise oder gar nicht vom Küchenpersonal selbst gereinigt werden. Die Anforderungen der VDI 2052 an den vorbeugenden Brandschutz beim Betrieb einer Küchenabluftanlage umfasst die Beseitigung der Fett- und Staubbelastung durch eine regelmäßige sowie vollständige Reinigung der Küchenabluft. Somit kann ein sicheres Arbeitsumfeld gewährleistet werden.

Wir sind Experten für die brandschutztechnische Reinigung jeglicher Abluftanlagen und können Ihnen eine schnelle, gründlich und gewissenhafte Ausführung garantieren. Da wir uns stets nach Ihren Betriebszeiten richten und die Reinigung der Küchenabluftsysteme außerhalb der Betriebszeiten durchführen, wird der Betriebsablauf in kleinster Weise beeinträchtigt.

Folgen einer Schmutz- und Fettbelastung

Wird die Küchenabluftreinigung nach VDI 2052 nicht in den vorgeschriebenen Intervallen durchgeführt, kann eine Schmutz- und Fettbelastung in den Abluftrohren, Abluftkanälen und im Abluftgerät selbst, sowie in allen weiteren Komponenten den Brandschutz erheblich beeinflussen. Die Folgen bei einer zunehmenden Verschmutzung:

  • Erhöhtes Brandrisiko
  • Verringerung der Effizienz des Abluftsystems
  • Erhöhung des Energieverbrauchs
  • Beeinträchtigung der Arbeitsbedingungen des Personals
  • Hygienische Mängel im Kochbereich

Reinigung von Küchenlüftungsdecken bzw. Abluftdecken

Auch eine regelmäßige Reinigung der Abluftdecken ist nach VDI 2052 genauso wichtig wie die Reinigung der Ablufthauben. Da dies jedoch noch wesentlich aufwendiger und komplizierter ist, ist eine ordnungsgemäße Reinigung durch die eigenen Mitarbeiter fast ausgeschlossen. Wir sorgen für eine fachmännische Reinigung sämtlicher Lüftungsanlagen aller Hersteller und können einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

Rechtslage zur Küchenabluftreinigung

Die VDI Richtlinie 2052 schreibt in Verbindung mit den Berufsgenossenschaftlichen Regeln (BGR 111) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die turnusgemäße Inspektion und fachgerechte Reinigung von gewerblichen Küchenabluftanlagen vor. Für die Umsetzung der VDI 2052 in die betriebliche Praxis ist die Geschäftsführung verantwortlich. Hier besteht im Rahmen des Arbeitsschutzgesetztes die Verpflichtung eine effiziente Planung und Durchführung von präventiven Maßnahmen zum Arbeitsschutz sicherzustellen.

In der VDI 2052 wird die Inspektion des gesamten Küchenabluftsystems und je nach Bedarf auch die brandschutztechnische Reinigung der gesamten Küchenabluftanlagen, zur Beseitigung der Brandgefahr im gesamten Kanalsystem als auch in sämtlichen Lüftungsgeräten, in regelmäßig festgelegten Intervallen vorgeschrieben. Werden die Vorschriften der VDI 2052 nur teilweise oder gar nicht umgesetzt, kann bei Beanstandung oder im Schadensfall das sogenannte Organisationsverschulden vorliegen. Hierfür muss dann die Geschäftsführung und der verantwortliche Mitarbeiter die Haftung übernehmen. Nur wenn der Nachweis in vollem Umfang erbracht werden kann, dass sämtliche von der VDI 2052 geforderten Maßnahmen strikt umgesetzt wurden, ist ein Haftungsausschluss möglich. Eine grobe Fahrlässigkeit kann dem Betreiber der Küchenabluftanlage nur dann vorgeworfen werden, wenn die Erfüllung der VDI 2052 – Anforderungen nicht vorliegen.

Gerne beraten wir Sie intensiv über die Vorschriften der Küchenabluftreinigung nach VDI 2052 in einem unverbindlichen Gespräch. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Wir beraten Sie gern in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch.

Auszug: Pressemitteilung des HKI

Lüftungssysteme zur Be- und Entlüftung in Küchen haben verschiedene Aufgaben und Ziele. Hierzu gehören unter hygienischen und arbeitsmedizinischen Aspekten der Abtransport von Gerüchen, Fettbestandteilen, allgemein luftfremden Stoffen und gasförmigen Verbrennungsprodukten sowie der entstehenden Wärme- und Feuchtelasten. Zum anderen sind das arbeitsschutztechnische Aufgaben, wie die im erheblichen Umfang entstehende Wärme und Feuchte in einer Großküche abzutransportieren und in der Regel auch mit frischer Luft auszutauschen. Ziel ist es die in der Küche Beschäftigten zu schützen und erträgliche Raumkonditionen sicherzustellen.

Quelle: https://www.vdi.de/fileadmin/vdi_de/redakteur_dateien/gbg_dateien/PM_HKI_Induktionshauben.pdf

Telefon: 0561/9 20 36 99
Fax: 0561/9 20 36 47
34123 Kassel
Lilienthalstraße 25